Der neue Jahrgang kommt auf die Flasche

Die Fässer sind leer und die Flaschen voll! Das kann nur bedeuten, dass der neue Jahrgang abgefüllt wurde.

Der neue Jahrgang

Solche Tage sind immer ganz besonders spannend und auch arbeitsintensiv. Angefangen wird mit dem Dämpfen des Filters und der Abfüllanlage am frühen Morgen. Das dient dazu, die Anlage steril zu machen, damit es zu keiner Nachgärung auf der Flasche kommt. Dann folgt das eigentliche Abfüllen. Von Hand werden die Flaschen auf das Band gesetzt, von der Abfüllanlage mit Wein gefüllt, verschlossen und danach händisch wieder in Gitterboxen eingesetzt.

Jetzt fehlt nur noch das Etikett und dann ist der neue Jahrgang für Sie erhältlich. Vorfreude!